Freitag, 12. September 2014

Black and White Wonderland


Gerade bin ich mit neuen Fotos zurück im Schwarzwald angekommen.
Passend zum blackandwhiteweekend ein ostdeutsches Bauwerk...






Wobei es eigentlich fast eine Schande ist, diese Farbpracht nicht zu zeigen.









Oder?




Hier geknipst.

Sonntag, 31. August 2014

Some die young



Wir sind dankbar, dich gekannt zu haben.

Möge es dir da wo du jetzt bist besser gehen.








Freitag, 29. August 2014

Wochenhöhepunkt

Der beste Tag bis jetzt für diese Woche.


Ich bin extra früh aufgestanden damit ich nicht mehr so verpennt ausseh, wenn er kommt. Endlich. Nach einer langen Woche des Wartens.
Ich hab mich so nach ihm gesehnt, dass ich sogar vermute dass die Geduldlosigkeit bis zu unserem Treffen meine kürzliche körperliche Unpässlichkeit mit ausgelöst haben könnte.


Eine ganze Woche.
In der ich jeden Tag an nichts anderes denken konnte. Voller Sehnsucht erwartete ich den heutigen Tag. Sprang mit Leichtigkeit aus dem Bett als der Wecker klingelte, brühte mir einen Kaffee auf, verabschiedete den Ehemann und wartete. Immerwieder einen kurzen Blick auf die Uhr. Wo bleibt er nur?


Ob er überhaupt kommt? Vielleicht hat er mich vergessen. Oder eine andere, die ihm wichtiger erschien, ist dazwischengekommen?


Nach zwei Stunden klingelt es an der Tür. Das Läuten löst vor lauter Freude einen kleinen Adrenalinschub in mir aus. Ich eile zur Tür. Endlichendlich. "Wie schön! Auf Ihren Besuch freue ich mich schon seit Tagen."


"Kommen Sie nur rein, Sie wissen ja wo es lang geht. Ich komme gleich nach."

Eine ganze Stunde im Kämmerchen. Schweiß und Ächzen. Aber es hat sich gelohnt.


Jetzt läuft se wieder. Wie neu. Quasi die zweite Jugend im Leben einer Waschmaschine in einem 5köpfigen Haushalt.


Sie haben ja keine Vorstellung davon, wie es (in dieser Ferkelfamilie) ist eine Woche nicht waschen zu können!
Auf jeden Fall hat mir der Herr vom Waschmaschinen-Kundenservice diese Woche von allen Männern die größte Freude bereitet.